Produkte

Einbruchmelder VdS
Anerkennungs-Nr. G 195542



Öffnungsmelder mit Reedkontakt und eingebautem Sabotage-Schutz für Alarmanlagen. Verwendung als Fensterkontakt zum Einbruch- und Objektschutz.

Alle Schalter mit Schutzart IP67

 



Ihr persönlicher Ansprechpartner
Telefon: +49 (0) 7522 / 68 98
Fax: +49 (0) 7522 / 93 08 252

Technik
Andreas Fritzenschaft
Walter Hoffmann

Vertrieb
Frederic Cleiss

Einkauf
Anneliese Bauer



Maßzeichnung

Typ

Schaltabstand
und typ. Magnet


Sab San   
Kontaktart
und -element
Elektrische Daten

max. V =/- max. A max. VA
Anschluss


mm²
Best.-Nr.

Einbruchmelder
Einbruchmelder
RMS 6.7 R11
RMS 6.7 R11-*
RMS 6.7-SY-B

RMS 6.7-SY-C

RMS 6.7-SY-B-*

RMS 6.7-SY-C-*

 
10
19
MG82 
10
19
MG82
14
22
 
14
22
 
14
22
 
14
22
 
Schalter R
Schalter R
Schalter R
Schalter R
Schalter R
Schalter R
24 0,5
10
24   0,3
24
0,5
10
24
0,5
10
24
  0,3
24
  0,3
4 x 0,14
4 x 0,14
4 x 0,14
4 x 0,14
4 x 0,14
4 x 0,14
V00EM000005
V00EM000006
V00EM000001
V00EM000002
V00EM000004
V00EM000003

Verwendung: Einbruchmeldeanlagen der Klasse C              *Bei Bestellung Widerstandsart ergänzen

VDS - Anerkennung nur für Ausführungen ohne Reihenwiderstand

Das Gerät entspricht der Umweltklasse III nach VdS 2110 bzw. 2120 (Einsatz im Freien witterungsgeschützt). Der Rohrschalter RMS 6.7 R 11 ist ein magnetisch betätigter Öffnungsmelder für Alarmanlagen. Mit Hilfe des Übergehäuses (SY) ist auch eine Aufputzmontage möglich. Bei dem vieradrigen Anschlusskabel sind zwei Enden am Schaltelement angeschlossen, zwei Enden sind im Gehäuse miteinander verbunden (Sabotageschutz).

Einbruchmelder

Bestellbeispiel:
RMS 6.7 - SY - B - 680 / 5m

RMS 6.7: Baureihe
SY: System aus Melder, Magnet und Befestigungsmaterial; SY entfällt bei Einzelschalter
B: Bauform B - Kabelausgang links; Bauform C - Kabelausgang rechts
680: Widerstandswert entfällt, wenn kein Widerstand gewünscht ist
5m: Kabellänge max. 6m